Einladung zur öffentlichen Tagung vom 1. Oktober 2018 | Auditorium Careum Zürich

 

Der Verein smarter medicine – Choosing Wisely Switzerland lädt alle interessierten Personen am 1. Oktober 2018 unter dem Titel «Wie fördern wir eine smarte Medizin in der der Schweiz?» zu einer öffentlichen Tagung im Auditorium Careum in Zürich ein.

Das Programm mit hochkarätigen Referent/-innen aus unterschiedlichen Bereichen verspricht eine breite Auseinandersetzung mit dem Thema der Fehl- und Überversorgung.

 

Organisatorische Hinweise:

  • Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber erforderlich.
  • Die offiziellen Sprachen der Tagung sind Deutsch und Französisch.
  • Es wird eine Simultanübersetzung angeboten.

Detailprogramm

Zeit Thema Referent/innen Dokumente
8.30 Begrüssungskaffee, Vernetzung
9.15 Begrüssung und Eröffnung der Tagung Jean-Michel Gaspoz, Präsident smarter medicine - choosing Wisely Switzerland
9.20 Grussbotschaften Thomas Heiniger, Gesundheitsdirektor Kanton Zürich, Präsident der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren (GDK) und Vizepräsident Swiss Medical Board (SMB) Redetext
Josef Widler, Präsident Ärztegesellschaft des Kantons Zürich (AGZ)
Ludwig Theodor Heuss, Vorstand Vereinigung Allgemeiner und Spezialisierter Internistinnen und Internisten Zürich (VZI)
9.45 Vorstellung der Informationskampagne für Patientinnen und Patienten Jean-Michel Gaspoz Präsentation Medienkonferenz
Antoine Casabianca, ehem. Präsident Associazione consumatrici e consumatori della Svizzera italiana (acsi)
Brida von Castelberg, Vizepräsidentin der Schweizerischen Stiftung SPO Patientenschutz Video
Erika Ziltener, Präsidentin Dachverband Schweizerischer Patientenstellen (DVSP)
10.30 Pause
11.00 smarter medicine aus Sicht der Gesundheitspolitik Thomas Christen, Vizedirektor und Leiter Direktionsbereich Kranken- und Unfallversicherung des Bundesamts für Gesundheit (BAG) Präsentation
11.30 smarter medicine aus Sicht der Ärztinnen und Ärzte Jürg Schlup, Präsident der Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH) Präsentation
12.00 smarter medicine aus Sicht der Gesundheitsberufe Claudia Galli, Präsidentin Schweizerischer Verband der Berufsorganisationen im Gesundheitswesen (svbg) Präsentation
12.30 Stehlunch
13.30 Wie beeinflussen Richtlinien und Empfehlungen die medizinische Behandlung? Matthias Schwenkglenks, Leiter Arbeitsbereich Medizinische Ökonomie Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention (EBPI) Universität Zürich Präsentation
14.00 World Café
15.00 Pause
15.30 Vorstellen der Ergebnisse aus den World Café
16.00 Erfolgreiche Choosing Wisely-Initiativen in anderen Ländern Wendy Levinson, Vorsitzende von Choosing Wisely Canada Präsentation
16.30 Podiumsgespräch: Erika Ziltener Video
«Mehr ist nicht Antoine Casabianca
immer ein Plus. Jean-Michel Gaspoz
Gemeinsam entscheiden.» Philippe Luchsinger, Präsident Haus- und Kinderärzte Schweiz (mfe)
17.15 Abschluss der Tagung mit anschliessendem Vernetzungsapéro Jean-Michel Gaspoz

 

Die Tagung wird von der Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH), dem Swiss Medical Board und der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM) unterstützt.